Mord

Mord, § 211 StGB

Eine merkwürdige Entscheidung vom 5. Senat des Bundegerichtshofs, bei der es zuvorderst um die Beantwortung der Frage ging, ob der Angeklagte seinen Kontrahenten heimtückisch getötet hat (Mord, § 211 StGB). […]
weiterlesen

Mord und die besondere Schwere der Schuld

Dem Landgericht München I ist ein besonderes Kabinettstückchen gelungen. Es hat den Angeklagten wegen Mordes verurteilt, die besondere Schwere der Schuld angenommen und diesbezüglich schulderschwerend gewertet, dass der auch wegen […]
weiterlesen

Verurteilung wegen versuchten Mordes

In seinem Beschluss vom 05.08.2014 (Az. 2 StR 172/14) bestätigte der Bundesgerichtshof das Urteil des Landesgerichts Limburg an der Lahn (Az. 2 Ks 3 Js 10275/13). In diesem wurde der […]
weiterlesen

Niedrige Beweggründe

Eine interessante Entscheidung zum Mordmerkmal der niedrigen Beweggründe i.S.d. § 211 StGB. Das Landgericht Verden hat dieses Merkmal aufgrund des äußerst brutalen Vorgehens der Täter angenommen, ohne dabei deren Beweggründe […]
weiterlesen

Versuchte Anstiftung zum Mord

Der Versuch der Beteiligung am einem Verbrechen i.S.d. § 30 I StGB kommt nicht häufig zur Anwendung. Zu selten sind die Fälle, in denen eine entsprechende Täterschaft nachweisbar ist. In […]
weiterlesen

Mord

Der Bundesgerichtshof hat auf eine Revision des Angeklagten diesem in der Sache Recht gegeben. Ein Verfahrensfehler lag vor. Die berühmte Wendung in solchen Fällen lautet aber, dass das Urteil auf […]
weiterlesen

Mord, § 211 StGB

Das Landgericht Düsseldorf hat einen Mann wegen versuchten Totschlags verurteilt. Die Ehe war von lautstarken, teils auch gewaltsamen Auseinandersetzungen geprägt. Kurzzeitig war der Mann ausgezogen. Nach seiner Rückkehr gingen die […]
weiterlesen

Versuchter Mord

Wenn das Tatgericht angenommen hat, dass der Angeklagte im Zustand verminderter Schuldfähigkeit gehandelt hat, darf es ihm im Rahmen der Strafzumessung die Art der Tatausführung nur vorwerfen, wenn auszuschließen ist, […]
weiterlesen

Mord: Heimtückische Tötung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat auf eine Revision der Staatsanwaltschaft  gegen ein Urteil des Landgerichts Hannover zu der Frage Stellung bezogen, ob der Täter das zweite Opfer, das zuvor das Tötungsgeschehen […]
weiterlesen

Verabredung zum Mord

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts (LG) Kiel Erkenntnisse zu der Frage geliefert, unter welchen Voraussetzungen Gespräche über vorgestellte Verbrechen im Internetchat […]
weiterlesen

Mord, § 211 StGB

Der Bundesgerichtshof hat in einem Beschluss auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts Köln zu der Reichweit des § 265 I StPO im Zusammenhang mit Mordmerkmalen gemäß […]
weiterlesen

Mordmerkmal Heimtücke vs. minder schwerer Totschlag

In vorliegendem Fall hatten sowohl der Nebenkläger als auch der Angeklagte Revision eingelegt. Die Revision des Nebenklägers, der die Ablehnung des Mordmerkmals „Heimtücke“ seitens des Landgerichts Bad Kreuznach rügte, hatte […]
weiterlesen