Revisionsrecht Aktuell

Überblick über aktuelle Entscheidungen strafrechtlicher Revisionsgerichte

Natürliche Handlungseinheit bei mehreren Betrugstaten

Der Bundesgerichtshof hatte sich auf die Revision des Angeklagten erneut mit der Voraussetzung einer natürlichen Handlungseinheit (Tateinheit) auseinanderzusetzen. Eine solche liegt vor, wenn zwischen einer Mehrheit strafrechtlich relevanter Verhaltensweisen ein […]
weiterlesen

Besonders gefährliche Gewalthandlungen

Das Landgericht Köln hatte den Angeklagten wegen Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten verurteilt und seine Unterbringung in einer Entziehungsanstalt angeordnet, wobei ein Jahr und neun […]
weiterlesen

Räuberische Erpressung

Das Landgericht Bochum war in puncto Aufspüren von straferschwerenden Gründen besonders einfallsreich: Es hatte den Umstand, dass die Mutter des Täters den gleichen Beruf ausübt wie das Tatopfer (hier: Taxifahrer), […]
weiterlesen

Mordmerkmal Heimtücke vs. minder schwerer Totschlag

In vorliegendem Fall hatten sowohl der Nebenkläger als auch der Angeklagte Revision eingelegt. Die Revision des Nebenklägers, der die Ablehnung des Mordmerkmals „Heimtücke“ seitens des Landgerichts Bad Kreuznach rügte, hatte […]
weiterlesen