Revisionsrecht Aktuell

Überblick über aktuelle Entscheidungen im Revisionsrecht.

Auf unserer Homepage bieten wir Ihnen aktuelle Entscheidungen rund um das Revisionsrecht.

Informieren Sie sich gerne auf den folgenden Seiten über die angebotenen Leistungen oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt.

Fachanwalt für Strafrecht

Ob der nachgewiesenen überdurchschnittlichen, mehrjährigen strafprozessualen Erfahrung und dem Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse im Strafrecht sowie ständiger Fortbildung auf diesem Rechtsgebiet, ist Herrn Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dr. Baumhöfener von der […]
weiterlesen

Verabredung zum Mord

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts (LG) Kiel Erkenntnisse zu der Frage geliefert, unter welchen Voraussetzungen Gespräche über vorgestellte Verbrechen im Internetchat […]
weiterlesen

Erfolgreiche Revision durch Strafverteidiger Dr. B

Eine von Rechtsanwalt Dr. Baumhöfener begründete Revision gegen ein Urteil des Landgerichts Ravensburg wurde im Ausspruch über die Gesamtstrafe aufgehoben und im Umfang der Aufhebung zur nachträglichen gerichtlichen Entscheidung an […]
weiterlesen

Strafmilderndes Gewicht eines Teilgeständnisses

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts Augsburg zu der Frage Stellung genommen, ob mangelnde Reuebekundungen eines teilgeständigen Angeklagten strafschärfend berücksichtigt werden dürfen. […]
weiterlesen

Falschgeld, § 146 StGB

Auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts Oldenburg, hat der Bundesgerichtshof (BGH) klargestellt, dass es hinsichtlich der Einordnung der Anzahl der Fälle des Inverkehrbringens von Falschgeld nicht […]
weiterlesen

Handeltreiben mit Betäubungsmitteln

Auf eine Revision der Staatsanwaltschaft gegen ein Urteil des Landgerichts Oldenburg stellt der BGH fest, dass die Anwendung des § 31 Nr. 1 BtMG (Strafmilderung oder Absehen von Strafe) unter […]
weiterlesen

Erfolgreiche Revision durch Rechtsanwalt Dr. B

Eine von Rechtsanwalt Dr. Baumhöfener begründete Revision gegen ein Urteil des Landgerichtes Lüneburg war hinsichtlich des Strafausspruchs erfolgreich. Nach § 213 StGB wird der Täter wegen eines minder schweren Fall […]
weiterlesen

Unterbringung in einer Entziehungsanstalt, § 64 StGB

Auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts Kempten, hat sich der Bundesgerichtshof zu den Voraussetzungen geäußert, die erfüllt sein müssen, um rechtsfehlerfrei zur dem Urteil zu gelangen, […]
weiterlesen

Mord, § 211 StGB

Der Bundesgerichtshof hat in einem Beschluss auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts Köln zu der Reichweit des § 265 I StPO im Zusammenhang mit Mordmerkmalen gemäß […]
weiterlesen

Einwirken d. pornographische Abbildungen auf ein Kind

Der Bundesgerichtshof hat sich auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts Oldenburg zu den Anforderung geäußert, die erfüllt sein müssen, um rechtsfehlerfrei zu einer Verurteilung nach § […]
weiterlesen

Steuerhinterziehung (Vorsatz vs. Leichtfertigkeit)

Das Oberlandegericht München hat dem Landgericht München auf eine Revision im Strafrecht erklärt, was diesem zur Steuerhinterziehung eigentlich bekannt sein sollte: „Steuerhinterziehung kann nur vorsätzlich begangen werden (§ STGB § […]
weiterlesen

Jugendstrafrecht: Erfolgreiche Revision

Eine von Rechtsanwalt Dr. Baumhöfener begründete Revision in dem von der Presse so betitelten „20-Cent-Fall“ war erfolgreich. Das Landgericht Hamburg verurteilte den Angeklagten K. zu drei Jahren und vier Monaten […]
weiterlesen

Betrug (§ 263 StGB) & Urkundenfälschung (§ 267 StGB)

Der Bundesgerichtshof hat auf eine Revision des Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts Hanau zu den Anforderungen Stellung genommen, die an die Darstellung einer Vielzahl von Betrugsdaten in den Urteilsgründen […]
weiterlesen

Kindessmissbrauch

Eine Revision gegen ein Urteil des Landgerichts Krefeld war erfolgreich. Das Landgericht Krefeld hatte den Angeklagten wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tateinheit mit sexuellem Missbrauch von Schutzbefohlenen und mit […]
weiterlesen

Tötungs- versus Körperverletzungsvorsatz

Der Bundesgerichtshof hat auf eine Revision des Nebenklägers zu den Anforderungen Stellung genommen, die der Tatrichter zu erfüllen hat, um den versuchten Totschlag von der Körperverletzung rechtfehlerfrei abzugrenzen (BGH, Beschluss […]
weiterlesen